1

Thema: Illegale Ferienwohnungen auf Fehmarn

Hier ein schöner Bericht vom Sat 1 Frühstücksfernsehen:

http://www.sat1.de/tv/fruehstuecksferns … hmarn-clip

Ich will keine Brücke nach Dänemark!

2 Zuletzt bearbeitet von Goodgirl (26.08.2014 18:11:00)

Re: Illegale Ferienwohnungen auf Fehmarn

Wie stehst du als Fehmaraner denn dazu?

Es wurde ja auch schon geschrieben, dass alle Ferienwohnungen die in Wohngebieten liegen (nicht nur auf Burg) verboten werden sollen und nur noch die ausgewiesenen Feriengebiete durch Touristen genutzt werden dürfen. Betroffen sind davon wohl auch Einliegerwohnungen in denen der Vermieter selbst noch mit wohnt. Im Gegenzug wird es verboten sein, in Feriengebieten dann noch fest zu wohnen.

Ich weiss jetzt aktuell gar nicht, wie viele ausgewiesene Ferienwohngebiete es gibt (eins kenne ich kurz vor Lemkenhafen in Westerbergen) ich denke am Südstrand wird Ferienanlage sein und wo sonst noch?
Ich sehe es halt in soweit problematisch für die Vermieter, die sich teilweise ihren Lebensabend damit noch ein Stück finanzieren, dass sie eben vermieten. Wenn jetzt ein Großteil der Ferienwohnungen und Häuser auf der Insel wegfallen und zu "festen" Wohnungen werden, ist das zwar schön für alle, die gerne eine bezahlbare Wohnung auf Fehmarn möchten (weil dann dürften die Mietpreise rapide fallen weil ein Überangebot da ist) aber wer kann dann dort noch leben, wenn durch die fehlenden Touristen natürlich auch Einnahmen wegbrechen, die die Touris nunmal einfach auf die Insel bringen.. Viele Jobs drehen sich ja nur um die Saison.. fallen Wohnmöglichkeiten weg, bedingt das sicher, dass die Preise für die übrig gebliebenen Wohnungen deutlich steigen dürften (denn Nachfrage ist ja trotzdem da) und schwupp.. geht die Preisschraube nach oben..

Oder denke ich da jetzt zu einfach gestrickt?

3

Re: Illegale Ferienwohnungen auf Fehmarn

Es gibt bei mir eine einfache Meinung. Aus politischen Diskussionen halte ich mich raus.

*hust* Einerseits nervt es mich, da in meiner Nachbarschaft auch fleißig vermietet wird, andererseits Lebe ich ein Stück auch davon. Was mir sehr auf die Nerven geht, ist halt das die Touris nachts feiern und das schön laut. Ich muss aber um 6 wieder hoch um zu arbeiten.  Was aber allgemein am schlimmsten ist, dass die Gäste auf der Insel einfach kein Auto fahren können  big_smile *hust*

Ich will keine Brücke nach Dänemark!

4 Zuletzt bearbeitet von Goodgirl (28.08.2014 18:47:45)

Re: Illegale Ferienwohnungen auf Fehmarn

Ja das mit dem Feiern verstehe ich natürlich absolut, das würde mich auch total stören.

Wir sind ja immer in der Nebensaison da und hatten diesbezüglich noch nie Probleme, deswegen hab ich das wohl auch nicht so auf dem Schirm. Wir selber sind total ruhig (da bellt höchstens mal der Hund aber auch nicht in Dauerschleife) und wollen auch im Urlaub unsere Ruhe.
Entweder wohnen wir am Wulfener Hals, wo die Betreiber von Haus aus sehr auf Ruhe achten oder wir sind am Neuhof auf der Ferienanlage und da gabs bislang noch keine partywütigen Nachbarn sondern da haste halt entweder Familien oder Paare.

Darf ich mal fragen, wo auf Fehmarn du wohnst?

Das mit dem Auto fahren kommentiere ich jetzt mal nur damit, dass die Strassen auf der Insel leider nicht überall sehr gut sind *hust*. Ich bin da auch manchmal unsicher, grad bei Gegenverkehr und tu dann etwas langsamer.. hab mir in diesem Jahr in meinem Juniurlaub mein Stabi vorne rechts geschrottet, weil mein Gegenüber (ein OH) mit mir recht hohem Tempo entgegen kam und auch nicht ausgewichen ist. Ich hab meinen dann auf den unbefestigten Seitenstreifen gelenkt und ein fetzen Schlagloch erwischt.. Dabei hats mir das Stabi oben erwischt und ich fuhr den Rest des Urlaubs und bis zu Reparatur mit lustigen Geräuschen vorne rechts herum.. Geht also auch in diese Richtung smile